Auf dieser Seite haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zur Lage in Hanau zusammengefasst.

Die Stadt Hanau hilft Ihnen gerne.

Sie können sich mit Ihren Fragen auch telefonisch an uns wenden.
 

An wen kann ich mich wenden?

Bürgertelefon der Stadt Hanau zur Lage in Hanau:
06 18 1/6 76 60 20 01
Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr

Impfzentrum Hanau
August-Schärttner-Halle
Martin-Luther-King-Straße

Bürgertelefon des Main-Kinzig-Kreises für medizinische Fragen:
060 51/ 85 100 00
montags bis samstags von 9 bis 12 Uhr

Wie verhalte ich mich richtig?

So verhalte ich mich richtig 

1. In der Öffentlichkeit darf ich mich zehn Personen treffen. Oder mit zwei Haushalten. Ein Haushalt kann ein Ehepaar,  die Familie in einer Wohnung sein oder eine Wohngruppe in einer Einrichtung sein.  Kinder bis zum Alter von 14 Jahren werden nicht dazu gezählt.  Für Geimpfte und Genesene gelten keine Kontaktbeschränkungen mehr.

2. Wenn ich Menschen begegne, muss ich einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.
Diese Regel gilt unter anderem in Geschäften, auf dem Wochenmarkt, auf Plätzen, in Parks, in öffentlichen Gebäuden, auf Spielplätzen und an Gedenkstätten.

3. In der Hanauer Innenstadt gilt Maskenpflicht.

4. Es müssen medizinischen Masken getragen werden (FFP 2, KN 95 oder die blauen OP-Masken).

5. Diese Masken müssen in Behörden, Geschäften, auf dem Wochenmarkt, in Bus und Bahn, beim Arzt, in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen und in Gottesdiensten getragen werden. Das gilt für Getestete, Geimpfte und Genesene.

6. Wer aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen kann braucht eine Bescheinigung von seinem Arzt.

Was muss ich beim Besuch im Bürgerservice beachten?
Der Bürgerservice ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 13 geöffnet sowie Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr. Samstags ist geschlossen.

Ein Besuch im Bürgerservice im City-Center (Kurt-Blaum-Platz 8) ist nur nach  vorheriger Terminabsprache und mit einem aktuellen negativen Corona-Testergebnis möglich.  Dabei darf das Ergebnis eines Schnell- oder PCR-Tests nicht älter als 24 Stunden sein. Selbsttests werden nicht anerkannt. Begleitende Kinder, die noch nicht eingeschult sind, müssen sich nicht testen lassen.
Vollständig geimpfte Personen sowie Genesene benötigen für einen Besuch im Bürgerservice kein Testergebnis. Geimpfte müssen aber einen Nachweis vorlegen, dass ihr letzte Impftermin mindestens 14 Tage zurückliegt. Genesene müssen ein positives PCR- oder vergleichbares Testergebnis vorlegen, das mindestens 28 Tage oder maximal sechs Monate zurückliegt.

Unter der Nummer 06 18 1/2 95-81 35 kann ein Termin im Bürgerservice  vereinbart werden. Außerdem informieren die Mitarbeitenden am Telefon auch über weitere Dienstleistungen der Stadt Hanau. Ein Kontakt per Email ist unter buergerservice@hanau.de möglich. Die Stadtteilläden bleiben noch geschlossen.
Wie erreiche ich den Fachdienst Inklusion und Teilhabe?
Die Mitarbeitenden des Fachdienstes Inklusion und Teilhabe sind unter der Nummer 06 18 1/2 95-19 03 zu folgenden Zeiten erreichbar:
 
Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 14.30 Uhr
Mittwoch von 8.30 bis 16.30 Uhr
Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr
Wo kann ich in Hanau kostenlose Corona-Schnelltests machen lassen?
 Hanau Steinheim:
  •  Kulturhalle Steinheim, Ludwigstraße 67
  •  Dr.med. Guido Burger
  • Main Care, Maybachstraße 18 (Nähe Rondo)
 Hanau Klein-Auheim:
  • Willi-Rehbein-Halle, Fasaneriestraße 21

 Hanau Wolfgang & Großauheim:
  • Bürgerhaus Wolfgang, Schanzenstraße 8
  • Edy-Petry-Stiftung, Haggasse 1
  • Bauhaus GmbH, Edisonstraße 3
 Hanau Mittelbuchen:
  •  Mehrzweckhalle Mittelbuchen
 Hanau Lamboy
  • Corona-Drive-In, Breslauer Straße 15 
  • Nachbarschaftshaus Tümpelgarten, Am Tümpelgarten 21
  • Apotheke am Kinzigbogen, Kinzigbogen 6
  • dm-drogerie markt Kinzigbogen
  • DRK-Corona Drive-In bei Polster Aktuell, Parkplatz Oderstraße 16
  • DRK- Corona Drive-In, IKEA-Parkplatz, Oderstraße 21
 Innenstadt:
  •  HNO-Gemeinschaftspraxis am Klinikum Hanau
  •  Haut- und Allergiepraxis am Klinikum Hanau
  •  Corona-Schnelltestzentrum; Sternstraße
  •  Main Care, Leipziger Straße 30
  •  Schnelltest-Center "Central"
  •  Main-Kinzig-Halle
  •  Hotel Maingold, Hirschstraße 16
  •  Forum Apotheke, Am Freiheitsplatz 11
  •  City-Center, Kurt-Blaum-Platz
  •  City-Hotel Hanau, Landwehr 1
  •  Corona-Schnelltestzentrum; Rosenstraße
  •  MVZ Medical Care GmbH, Nürnberger Straße 4b
  •  HGA - Gesundheitsakademie Hessen, Güterbahnhofstraße 1 c

Zwischen Kesselstadt & Nordwest:
  •  Herbert-Dröse-Stadion an der Burgallee

Nordwest:
  •  Corona-Testzentrum am Autohaus, Martin-Luther-King-Straße 10, nur freitags und samstags geöffnet

Kesselstadt/Weststadt:
  •  Turnverein Kesselstadt 1860 e.V., Kastanienallee 44,
 
Wer sich testen lassen will, kann einen Termin bei der jeweiligen Teststelle vereinbaren. Oder einfach in eines der Testzentren gehen.  Der Personalausweis muss mitgebracht werden. Entweder online, telefonisch oder direkt vor Ort. Nähere Infos auf den Webseiten der Teststellen. https://www.coronatest-hanau.de/
Zum vereinbarten Zeitpunkt müssen die Terminbestätigung und der Personalausweis mitgebracht werden. Das Ergebnis des kostenlosen Tests steht nach etwa 15 Minuten fest.
Sollte ein Testergebnis positiv sein, muss der Getestete sofort in häusliche Quarantäne. Die Teststelle informiert das Kreisgesundheitsamt. Das meldet sich bei dem positiv Getesteten.
Wer Fragen zum Testen, Impfen oder zu Hygienevorschriften hat, kann sich an  das Hanauer Hygiene-Team wenden hygiene-corona@hanau.de
Wo muss ich in Hanau eine Maske tragen?
Im öffentlichen Raum, beispielsweise im Supermarkt, in Geschäften, auf dem Wochenmarkt, in der Apotheke, der Bank, der Post, beim Arzt, in öffentlichen Einrichtungen wie dem Rathaus, aber auch im Bus und im Taxi. Der Mindestabstand von 1,5 -2 Metern muss auch mit Maske eingehalten werden. Auf den Gehwegen, auf Plätzen, beim Spaziergang im Wald, beim Joggen oder auch in der eigenen Wohnung kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden.
Was ist mit Gehörlosen und Schwerhörigen, die auf das Lippenlesen bei ihrem Gesprächspartner angewiesen sind?
Die Stadt stellt ihnen eine Bescheinigung aus. Mit dieser werden Gesprächspartner gebeten, ihre Maske kurz abzusetzen. Taube und schwerhörige Menschen brauchen das Lippenlesen, um ihr Gegenüber zu verstehen. Die Bescheinigung gibt es unter fragen-corona@hanau.de. Bitte Name, Geburtsdatum und Adresse angeben.
Wie ist Einkaufen in Hanau möglich?
Ab 4. Juni dürfen alle Geschäfte öffnen. Ob  Kunden einen negativen Corona-Test vorzeigen müssen, entscheidet das jeweilige Geschäft. Am besten vorher informieren.
Sind Restaurants, Kneipen und Eisdielen geöffnet?
Ja. Aber nur als Außengastronomie. Das heißt auf Sitzplätzen vor Restaurants, Gaststätten, Eisdielen und Eiscafés.  Vorher informieren, ob ein negativer Corona-Test notwendig ist.
Hat die Hanauer Tafel geöffnet?
Ja.
Sind Spielplätze und Bolzplätze sowie Sportanlagen geöffnet?
Ja. Beim Spielen und Sporttreiben sollte der Abstand von 1,5 Meter zwischen den Menschen beachtet werden. Eine Maskenpflicht gibt es hier nicht.
 
Sind die Schwimmbäder geöffnet?
Im Heinrich-Fischer-Bad beginnt am Montag, 7. Juni, die Freibadsaison. Es gibt zwei Zeitfenster für einen Besuch:
montags bis freitags von 6.30 bis 13 Uhr und sowie 14 bis 20 Uhr. Samstags und sonntags sind die Becken erst ab 8 Uhr zugänglich.
Von 13 bis 14 Uhr ist das Bad wegen Reinigungsarbeiten geschlossen.
Wer baden gehen will, kann im Internet unter www.hanau-baeder.de  eine Eintrittskarte buchen. Das muss spätestens einen Tag vorher erfolgen. Buchungen sind nur für einen Vormittag oder einen Nachmittag möglich
Hat die Stadtbibliothek geöffnet?
Ja. Ab sofort ist das Ausleihen von Büchern, Filmen, Hörbüchern und Zeitschriften wieder möglich. Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr, Samstag von 11 bis 18 Uhr.
Für den Aufenthalt im Kulturforum ist kein Nachweis notwendig, ob jemand geimpft, genesen oder getestet ist. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes in den Räumen ist allerdings weiterhin Pflicht.
 
Zum Lernen und zur Computer-Nutzung  können zu folgenden Zeiten Einzelplätze  vorab unter der Nummer 061 81/982 520 gebucht werden
    10 bis 13 Uhr oder   13.30 bis 16.30 Uhr  oder  17 bis 20 Uhr
 
Der kostenlose Abholservice  an der Servicetheke im Erdgeschoss bleibt weiterhin bestehen. Im Online-Katalog der Stadtbibliothek können maximal zehn Medien rund um die Uhr bestellt werden. Entweder über die App B24 oder über die Webseite des Kulturforums auf www.kulturforum-hanau.de  unter dem Menüpunkt "Medienkatalog und Medienkonto"
Medien können jederzeit am Rückgabe-Automaten im Erdgeschoss abgegeben werden.
 
Bei Fragen eine Mail schreiben an Stadtbibliothek@hanau.de
Sind die Museen geöffnet?
    Die Hanauer Museen öffnen nach und nach:

    Deutsches Goldschmiedehaus, seit 2. Juni dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr
 
    Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe und GrimmsMärchenReich von 3.  bis 6. Juni,  von 11 bis 18 Uhr, dann nur samstags und sonntags, zur selben Zeit
    
    Museum Schloss Steinheim und Museum Großauheim  von 3.  bis 6. Juni, 11 bis 17 Uhr , dann nur samstags und sonntags zur selben Zeit
 
    Info und Anmeldung: museen@hanau.de,   061 81/295-1799 (Montag bis Freitag 10 bis 15 Uhr)
 
    Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum ab 1. Juli, dienstags bis samstags 14 bis 17 Uhr, sonntags 10 bis 17 Uhr

    Radwerk Klein-Auheim  ab 3. Juli, samstags und sonntags 13 bis 17 Uhr
Sind Kirchen und Moscheen geöffnet?
Ja. Nähere Informationen auf den Internetseiten der Gemeinden und auf www.hanaudaheim.de/glauben  
Finden Gottesdienste im Internet, Radio und TV statt?
Finden Trauungen in Hanau statt?
Ja.  Bei Trauungen müssen medizinische Masken getragen werden. Neben dem Brautpaar und deren Kinder (bis 14 Jahre alt) dürfen vier weitere Personen dabei sein. 
Der Aufenthalt in größeren Gruppen und Aktionen wie Sektempfang, Taubenfliegen, Konfetti- oder Blumenstreuen sind rund um das Schloss und im Schlosspark nicht erlaubt.  Diese Regelung ist bis zum 9. Mai 2021 gültig.
Finden Trauerfeiern und Bestattungen weiterhin statt? Sind die Teilnehmerzahlen begrenzt?
Ja. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Zum Schutz der Gesundheit gilt die Abstandsregel von mindestens 1,50 Metern. Die Kontaktdaten der Teilnehmer sind in Namenslisten zu erfassen. Beim Betreten des Friedhofsgeländes müssen medizinische Masken (OP-Masken, FFP2, KN95 oder N95) getragen werden. Dies gilt nicht für Menschen mit Beeinträchtigungen, die ein entsprechende Bescheinigung dabei haben.
Trauerfeierlichkeiten und Beerdigungen für Verstorbene, die mit dem Coronavirus infiziert waren, finden nur im Freien statt.
Ansonsten dürfen Trauerfeiern in Trauerhallen der Stadt Hanau stattfinden. Hier gelten folgende Regeln:
Hauptfriedhof: Kapelle kann mit 30 Teilnehmern genutzt werden, Urnen-Abschiedsraum mit 6 Teilnehmern, Abschiedsraum mit 5 Teilnehmern.
Kesselstadt: Kapelle mit 24 Teilnehmern. Waldfriedhof Großauheim: Kapelle mit 36 Teilnehmern, Abschiedsraum mit 5 Teilnehmern.
Wolfgang: Kapelle mit 30 Teilnehmern. Mittelbuchen: Kapelle kann mit 31 Teilnehmern genutzt werden.
Steinheim Süd: Kapelle mit 40 Teilnehmern, Abschiedsraum mit 5 Teilnehmern.
Klein-Auheim: Kapelle kann mit 38 Teilnehmern genutzt werden.
Bestattungsriten anderer Religionen und Weltanschauungen:
Rituelle Waschungen sind möglichst zu vermeiden und wenn, dann nur unter Verwendung erhöhter "persönlicher Schutzausrüstung".  Einbalsamierungen sind nicht gestattet. Abschiednehmen am offenen Sarg ist ohne Berührung mit entsprechendem Abstand möglich.
Obwohl der Infektionsschutz vorrangig ist, werden die Anforderungen und Wünsche der Religionen und Weltanschauungen respektiert - soweit es risikolos möglich ist.
Ist das Kundenzentrum der Stadtwerke am Freiheitsplatz geöffnet?
Ja. Es gelten vorübergehend geänderte Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr. Für allgemeine Informationen sind die Stadtwerke telefonisch unter der Servicenummer 06181/3651999 oder per E-Mail service@stadtwerke-hanau.de zu erreichen. Bei Störungen gilt die telefonische Notdienst-Nummer 0800 365-2000.
Ist die RMV-Mobilitätszentrale am Freiheitsplatz geöffnet?
Ja - montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr, samstags 7.30 bis 15 Uhr.  Beim Besuch müssen medizinische Masken (OP-Masken, FFP2, KN95 oderN95) getragen werden. Ein Abstand von 1,50 Metern ist einzuhalten.
 
Hat das Kommunale Center für Arbeit in Hanau noch geöffnet?
Ja. Aber Sie müssen beim KCA in Hanau einen Termin vereinbaren. Ohne bestätigten Termin ist kein Besuch im KCA möglich.
Das KCA ist von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr wie folgt zu erreichen:
 Telefon:  06 18 1/29 24 44 44.
 E-Mail:  hanau@kca-hanau.de
 Per Post: 63450 Hanau, Eugen-Kaiser-Straße 7
Hat die Agentur für Arbeit in Hanau noch geöffnet?
Nein. Die Agentur für Arbeit ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr nur telefonisch unter der Nummer 06 181/672 106 erreichbar. Weil viele Menschen anrufen, kann es zu längeren Wartezeiten am Telefon kommen.
Die Familienkasse ist telefonisch unter der Nummer 0800/4 555 530 erreichbar.
Wer sich arbeitslos melden muss kann das online tun unter   www.arbeitsagentur.de/eServices  oder telefonisch unter  0800/4 555 500.
Der Agentur für Arbeit ist es wichtig, Geldleistungen auszuzahlen. Dies gilt auch für Kindergeld und Kinderzuschlag.

 
Ist der städtische Bauhof weiterhin geöffnet?
Ja. Der Bauhof an der Daimlerstraße ist mittwochs von 15 bis 17 Uhr sowie samstags von 8 bis 13 Uhr geöffnet.
 Beim Anliefern ist zu beachten:
• das Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht
•Sicherheitsabstand von 2 Metern zu Anliefernden und Mitarbeitenden
•Das Auto im Wartebereich nicht verlassen
•Müll abladen nur eine Person
•Müll abliefern nur für Hanauer Bürgerinnen und Bürger
Sind die Annahmestellen für Garten-Abfälle geöffnet?
Ja. Die Annahmestellen sind jeden Samstag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Angenommen werden Rasenschnitt, Laub, Pflanzenreste, Äste und Zweige (höchstens 1,50 Meter lang).
Beim Betreten der Annahmestelle müssen medizinische Masken getragen werden.
Wo bekomme ich Gelbe Säcke?
Gelbe Säcke gibt es an der Einfahrt zum HIS-Betriebshof an der Daimlerstraße 5.
Wohin kann ich mich in Fällen häuslicher Gewalt wenden?
Frauenbüro der Stadt Hanau: frauenbuero@hanau.de  Telefon 01 51/180 63 919, Montag bis Donnerstag, 9 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 14 Uhr
Frauenhaus Hanau: mail@frauenhaus-hanau.de 061 81/1 25 75
Frauen helfen Frauen: hilfe@frauenberatung-hanau.de  Telefon 061 81/189 76 64,
Hanauer Hilfe: Kontakt@hanauer-hilfe.de 061 81/2 48 71, Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Montag 15 bis 17 Uhr, Donnerstag 17 bis 18.30 Uhr
Weißer Ring: weisser-ring-mkk@t-online.de 01 51/55 16 47 30
Pro Familia: hanau@profamilia.de 061 81/2 18 54, Montag und Dienstag 15 bis 18 Uhr, Mittwoch 9 bis 12 Uhr
 Lawine: info@lawine-ev.de 061 81/256 602, Dienstag und Donnerstag 10 bis 12 Uhr
 Katholische Ehe- Familien- und Lebensberatung: Elf-hanau@bistum-fulda.de , Telefon 061 81/2 17 49  Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Diakonisches Werk:  kontakt.dwh@ekkw.de  Telefon 061 81 /923 400 Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr, 13 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 12 Uhr
Stiftung Lichtblick: info@lichtblick-in-hanau.de  Telefon 061 81/ 923 170
Sozialdienst katholischer Frauen:  info@skf-hanau.de  Telefon 061 81/364 500 Montag und Freitag 9  bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag  14 bis 16 Uhr
AIDS-Hilfe: info@aidshilfe-hanau.de  061 81/31 000  Dienstag 14 bis 16 Uhr,  Mittwoch 16.30 bis 18.30 Uhr, Donnerstag 11 bis 15 Uhr
Das bundesweite Hilfetelefon steht für Frauen in 17 Sprachen zur Verfügung -
Telefon 0 800/ 011 60 16 oder www.hilfetelefon.de
Wo finde ich Hilfe bei seelischen Problemen?
Rund um die Uhr gibt es Hilfe bei der Telefonseelsorge, 0 800/111 0 111, 0 800/111 0 222 oder 0 800/116 123, per Mail oder Chat unter  online.telefonseelsorge.de.
Weitere Infos unter  www.telefonseelsorge.de
Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich Probleme beim Job habe?
Anfragen können per Mail an sozial-hotline@hanau.de  gestellt werden.
Weitere Informationen gibt es HIER https://www.hanau-corona.de
Ist die Familien- und Jugendberatung am Sandeldamm wieder geöffnet?
Ja. Für Beratungen vor Ort muss ein Termin unter der Telefonnummer 0 61 81/18 75 30 vereinbart werden. Das Büro ist dafür Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr besetzt.

Dokumente zum herunterladen:

Datei Oberbürgermeister zur Lage In Hanau Größe 576.9 kB